Starke Vorstellung von Sebastian Gaugl im Semifinale der Junioren Europameisterschaften

Sebi schweden webNach dem guten Ergebnis des Vorlaufs legte Sebastian Gaugl im Semifinallauf der Junioren Europameisterschaften im schwedischen Eskilstuna nach. Als 5. in seinem Lauf und gesamt 17. bestätigte er eindrucksvoll seine Nominierung. Vor allem die Tatsache, dass er als 33. der Entry List angereist war und somit 16 Konkurrenten mit schnelleren Bestzeiten hinter sich ließ, spricht für seine Wettkampfstärke.

Die erwünschte persönliche Bestleistung war unter den extremen Bedingungen leider nicht realisierbar, die 54,33 sind aber hoch einzuschätzen. Mehrere Starter hatten noch größere Probleme mit dem Anlaufen der Hürden, es gab sogar Stürze, was unter normalen Witterungsbedingungen fast nie vorkommt.

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 2103