Abschied von Grete Bosnyak-Jenny

grete jennyIhren größten sportlichen Erfolg feierte Grete Jenny, wie sie mit ihrem Mädchennamen hieß, bereits mit 18 Jahren im Jahr 1948 bei den Olympischen Spielen in London. Mit der österreichischen 4x100m Staffel erreichte sie dabei den hervorragenden sechsten Platz.
Es folgten nationale Titel über 100m (1949), 200m (1949, 1951, 1960), im Fünfkampf (1953) und mit der 4x100m Staffel (1949 und 1950).
Verheiratet war sie mit dem langjährigen KSV-Leichtathletik Sektionsleiter und ASKÖ Funktionär Udo Bosnyak in dessen Ära viele Kapfenberger Leichtathleik Erfolge fielen.
Auch nach dem Ende ihrer aktiven Karriere blieb Grete Bosnyak dem Sport verbunden. Ihre bevorzugten Sportarten waren Schi fahren und Bergwandern.

Im 86. Lebensjahr verstarb sie nun am 15. November 2015. Mit ihr verliert der Kapfenberger Sport eine seiner erfolgreichsten Vertreterinnen.
Die Verabschiedung findet am Freitag, dem 20. November 2015 um 13:00 in der Aufbahrungshalle Kapfenberg statt.

 Pate: http://www.pietaet.at/contao/index.php/todesfall/582.html?file=files/files/Dateien/Parte/Kapfenberg/Bosnyak%20Margaretha265.pdf 

6206740221 e937e52d83 b

Bild: Grete Bosnyak-Jenny (Mitte) mit ihren Teamkolleginnen von 1948 Elfriede Reichert-Steurer (links) und Weitspringerin Ilse Steinegger bei einem Treffen 2012.

 

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 2652