KSV Leichtathleten wieder im Stadiontraining

Huerden AW CoronaNach einer rund 2-monatigen Heimtrainingsphase können die KSV Leichathleten seit 2 Wochen wieder die Laufbahn im Franz-Fekete-Stadion nutzen.

Ab 18.5. läuft auch wieder das Training des Nachwuchsmodells. Eine genaue Einteilung von Trainingsgruppen und -zeiten, Mindestabstand von 2m und regelmäßige Gerätedesinfektion sind wahrscheinlich noch längere Zeit Begleitumstände, die nach der langen Pause aber gerne in Kauf genommen werden. Erfreulich ist auch die Aussicht auf Wettkämpfe. Ganz kleine Bewerbe mit bis zu 10 Teilnehmern wären jetzt schon erlaubt, mit Anfang Juni

hofft man auf eine Ausweitung auf 100 Teilnehmer. Alle technischen Bewerbe sind dabei gut möglich, das Abstand halten ist hier kein Problem. Bei Läufen in Bahnen, also bis zu 400m ist eine Durchführung mit Besetzung jeder zweiten Bahn ebenso realistisch. Nicht gut sieht es derzeit für die Mittel- und Langstreckenläufer aus. Beim vorgeschriebenen Mindestabstand von 10m beim hintereinander laufen, ist ein Wettkampf nicht durchführbar. Hier ist noch keine Lösung in Sicht, außer der Idee auch die 800m in Bahnen zu laufen. Für längere Distanzen geht das aber nicht.

  • KAPFENBERG Logo 4c NEU
  • matauschek-logo-farbe-klein
  • ksv-gesamt-web
  • logo-askoe
  • NWMKapfenbergLogo

Copyright © 2013 steiermarketing.com