4x Gold bei steirischen Crosslaufmeisterschaften

Starke Leistungen zeigten die KSV Leichtathleten bei den steirischen Crosslaufmeisterschaften in Köflach/Piber am 14.3., wobei vor allem Athleten des Nachwuchsmodells am Start waren.

Lotte Seiler holte sich auf der ungewohnt langen Distanz von 6750m mit einer Zeit von 26:32,26min in der allgemeinen Klasse und in der U23 den Sieg, ebenso wie Bruder Anton, der in der U20 für 4050m 14:29,38min benötigte. Den dritten Einzelsieg steuerte Anna-Lena Mandl in der U16 bei. Sie benötigte für 1350m 5:18,05min, Anika Dommayer wurde in dieser Klasse mit 5:53,29min Dritte. Einen weiteren Stockerlplatz eroberte Luca Kollmann ebenfalls in der U16. Er wurde in 4:51,29min Zweiter, Bruder Noah kam mit 5:21,58min auf Rang 4. Die U14 Mädchen holten den Mannschaftsmeistertitel, wobei Johanna Matschy, Lina Breznik, Lea Joana Höfler und Ella Schneider die Einzeplatzierungen 4, 5, 6 und 9 erreichten. Einen vierten Einzelrang holte noch Elena Maggele in der U18, Elias Pölzl kam in der U18 als Neunter ins Ziel.

  • KAPFENBERG Logo 4c NEU
  • logo ma.ma 2020 klein
  • ksv-gesamt-web
  • logo-askoe
  • NWMKapfenbergLogo

Copyright © 2013 steiermarketing.com