Siegerehrung WU14

Horst Mandl Memorial und Hürdenmeeting

Am 30.7. fand im Rahmen des Horst-Mandl-Memorial Meeting in Graz ein Vierkampf für die Altersklassen U12 und U14 statt. Sechs KSV-NachwuchsathletInnen gingen dabei an den Start. Im Hauptbewerb waren drei Athleten mit dabei. In Eisenstadt beendete Sebastian Gaugl bei einem Meeting am 25.7. seine Hürdensaison.

In der Klasse W14 feierten Katharina Grätzhofer und Paula Gaugl Platz 2 und 3. Anna-Maria Lackner wurde in dieser Klasse Sechste. In der Klasse M14 erreichte Nico Russ Platz 6, Marc Zündel wurde Achter. Kim Russ wurde in der Klasse W12 Zehnte.

Der anschließende Hauptbewerb war national ausgezeichnet besetzt. Die Jungen konnten dabei die Gelegenheit nutzen mit den österreichischen EM-Teilnehmern Ivona Dadic (Siebenkampf) und Riccardo Klotz (Stabhochsprung) gemeinsame Fotos zu machen. Daniel Karner, Fabian Ferk und Sebastian Gaugl waren am Start. Über 1500m belegten Daniel Karner

und Fabian Ferk mit 4:05,42min und 4:05,62min die Ränge 7 und 8. Sebastian Gaugl belegte über die von ihm selten gelaufenen 100m in 11,38s Rang 15 und über 200m in 22,44s Rang 13.

In Eisenstadt fand ein Qualifikationsmeeting über 400m Hürden für die Europameisterschaften in München statt. Sebastian Gaugl wurde im Rennen, in dem alle österreichischen Top-Athleten am Start waren in 52,26s Dritter. Dass es sich mit der EM Qualifikation über das European Ranking System nicht ganz ausgehen wird, stand schon vor dem Rennen fest. Der Lauf war dennoch ein sehr erfreulicher Abschluss einer gelungenen Hürdensaison und lässt für die Zukunft noch einiges erwarten.

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 261