Hindernis Staatsmeistertitel mit Landesrekord

Lotte Seiler

Am 15.5. fanden im Wiener Leichathletikzentrum die österreichischen Hindernismeisterschaften und mit der Midsummer Track Night auch ein international sehr gut besetztes Leichtathletikmeeting statt.

Lotte Seiler zeigte sich erneut in Topform und verbesserte ihren steirischen Rekord über 3000m Hindernis um knapp 8s auf 10:36,51min und holte sich damit den Staatsmeistertitel, sowie auch den Sieg in der U23 Klasse. Das angepeilte U23-EM-Limit verpasste sie ganz knapp um 51/100s. Paul Stüger belegte im Männerbewerb Platz 2 mit neuem Vereinsrekord von 9:02,98min. In einem starken Rennen war er bis zum Schluss ganz vorne dabei und musste erst in der Schlussrunde den Oberösterreicher Tobias Rattinger, der von KSV Athlet Sebastian Gaugl trainiert wird, ziehen lassen.

Bei der stark besetzten Midsummer Track Night belegte Sebastian Gaugl im seinem ersten 400m Hürden Rennen der Saison mit 53,16s den dritten Platz. Daniel Karner wurde über 1500m der Männer Fünfzehnter.

Leonie Moser wirft österreichischen Jugendrekord

Leonie Moser - Hans Pink

Nachdem Leonie Moser (im Bild mit Wurftrainer Hans Pink) heuer schon in mehreren Wettkämpfen Weiten rund um die 60m zeigte, packte sie diesmal den ganz großen Wurf aus.

Beim Hammerwurf Einladungsmeeting in Hainfeld am 9.5. steigerte sie sich im Hammerwurf mit 64,31m um fast 4 Meter. Damit verbesserte sie mit einem Schlag den steirischen Jugendrekord von Tatjana Meklau, sowie auch den österreichischen Jugendrekord von Bettina Weber deutlich. Mit dieser Weite gewann sie die Jugendklasse mit großem Vorsprung. Vereinskollegin Annika Kern steigerte sich auf Saisonbestleistung von 46,72m und wurde Dritte.

  • KAPFENBERG Logo 4c NEU
  • logo ma.ma 2020 klein
  • ksv-gesamt-web
  • logo-askoe
  • NWMKapfenbergLogo

Copyright © 2013 steiermarketing.com